Der Namenlose

Nach dem der Fireman mich im Sommer 2006 infeziert hat und ich Mitte September ein ganzes Wochenende seinen Volvo testen musste war es vorbei.

Am 03.10.2006 stand er auf dem Hof.  Frisch aus Schweden auf eigener Achse importiert.

Kurz vor der Abholung

Kurz vor der Abholung

 

Nun hieß es ganz schnell tüven um endlich Spaß zu haben 😉

 

Im Laufe der Jahre hat viel Kleinkram den Weg ins Auto gefunden. Radio, Funk, etwas Licht und diverse Spielereien wie Tripmaster usw.

 

Äusserlich kam irgendwann der Dachgepäckträger und die orginale Rahmenwinde. Ebenso wie beim Fireman kam zur letzten SK auch in den Namenlosen ein größerer Tank.

Damit die Mitfahrer es etwas komfortabler haben wurde der Laderaum gedämmt und weiß verkleidet. So hat der Innenraum etwas von seinem rustikalem Chick abgeben dürfen 😉


Schreibe einen Kommentar